Autor:
Objavljeno: 12. 11. 2017
Kategorije: Deutsch

Mann mit Darmkrebs im Stadium III verweigert Chemotherapie und behandelt sich selbst mit veganer Ernährung

Die Geschichte von Chris Wark ist definitiv eine Lektion, die sich zu lernen lohnt. Er bewies, dass Krebs behandelt werden kann und jeder spricht mittlerweile über seinen Kampf gegen die tödliche Krankheit.

Wark weigerte sich, eine Chemo zu machen und rate mal…. er überlebte. Bei dem jungen Mann wurde Darmkrebs im Stadium III diagnostiziert und wie du vielleicht weisst, ist es die tödlichste Krebsart.

Alternative Heilungsmethoden werden oft als ‘nicht so effektiv’ abgetan und es wird Krebspatienten immer geraten, um eine konventionelle Behandlungsmethode wie Chemo, Strahlung und Operation zu versuchen.

Was die meisten Menschen nicht wissen ist die Tatsache, dass Chemo und Strahlung nicht die einzigen Möglichkeiten sind, um Krebs zu töten.

Chirurgen entfernten Warks Tumor, aber sein Krebs hatte Metastasen bis zu seinen Lymphknoten.

“Eine Operation heilt Krebs nicht, vor allem nicht im Stadium III. Wenn es das täte, wäre es alles, was sie tun würden. Es gäbe keine Notwendigkeit für Chemo- und Strahlen-Therapie.

Die medizinische Industrie weiss, dass eine Operation Krebs nicht heilen wird seit mindestens 100 Jahren. Krebs ist eine systemische metabolische Krankheit, das Ergebnis eines Körpers, der Nährstoffmangel hat, mit Toxinen überladen ist und ein überlastetes oder unterdrücktes Immunsystem hat.

Wenn der Körper nicht die notwendigen Nährstoffe erhält, muss er sich reparieren, regenerieren und entgiften.

Eine Ernährung die reich an Obst und Gemüse, Säften und Smoothies ist, ist die mächtigste Art, die Fähigkeit des Körpers zu fördern, sich selbst zu heilen. Alle verarbeiteten Lebensmittel müssen beseitigt werden.

Tierische Produkte sollten zumindest für eine Weile stark eingeschränkt oder am besten ganz beseitigt werden, bis der Krebs verschwunden ist. Und es ist ok, wenn mir manche Leute nicht glauben. Ich kenne viele Überlebende, die Krebs ohne Operation geheilt haben, aber auch das werden Skeptiker nicht glauben,” sagte Wark. Du kannst den Rest seiner Geschichte hier lesen www.chrisbeatcancer.com.

Viele würden zustimmen, dass Krebs vor allem eine gewinnbringende Krankheit ist. Es ist ein Multi-Milliarden-Geschäft und die Leute sterben noch immer daran…

Eine Forschung vom Jahr 2003 fand heraus, dass Chemo nur 2,1% der erwachsenen Krebspatienten geholfen hat. Die Forschung umfasste randomisierte klinische Studien und die “Macht” der zytotoxischen Chemotherapie.

Die Forscher verwendetet Daten aus dem Krebsregister in Australien und dem Surveillance Epidemiology. Nach diesen Ergebnissen hat die kurative und adjuvante zytotoxische Chemotherapie nur 2,3% der australischen Erwachsenen und 2,1% bezüglich auf die 5-Jahres-Überlebens-Rate.

Alternative Behandlungen basieren meist auf Natron, Cannabis und Hanföl. Auch Wissenschaftler bestätigen die Wirksamkeit dieser Behandlungen. Informiere dich über diese Alternativen um das Beste für dich und deine Lieben zu finden.

Eine vegane Ernährung kann 60% der chronischen, tödlichen Krankheiten verhindern. Diese Informationen wurden von renommierten Forschern bestätigt!

Experten an der Universität von Alberta in Kanada fanden heraus, dass Dichloroacetate eine vielversprechende Behandlung für Krebs sein kann, aber das wird natürlich ignoriert. Du fragst dich warum? Weil es günstig ist.

Um mehr über alternative Behandlungsmethoden zu erfahren, schaue dir das Video unten an:

Quellen:

www.collective-evolution.com

youtube