Autor:
Objavljeno: 12. 02. 2018
Kategorije: Deutsch

Rosinenwasser zur Leberentgiftung: Ein uraltes Hausmittel das wirkt!

Rosienwasser zur Entgiftung

Kinder lieben Rosinen, Liebhaber von süß-saurem oder süßen Gerichten ebenso. Rosinen sind sehr energiereich und beinhalten alle Nährstoffe der Traube, jedoch viel konzentrierter. Rosinen besitzen schnell aufnehmbare Kohlenhydrate. 70% davon bestehen aus Fruktose. Rosinen sind besonders für Kinder und Sportler geeignet, da sie sehr energiereich sind. Rosinen sind sogar bei Anämie geeignet, weil sie reichlich EisenKupfer und Manganbeinhalten.

Übrigens – Wusstet Ihr? …

…dass, Rosinen für Frauen, die schwanger werden möchten, von Nutzen ist.
…dass, Rosinen über Nacht eingeweicht und am Morgen eingenommen, die Darmaktivität unterstützen.
…dass, Rosinen die Stimmung heben können und Stimmungsschwankungen ausbalancieren.
…dass, Rosinen als starkes Aphrodisiakum in vielen Ländern der Erde gelten.

Diese Eigenschaft als Aphrodisiakum ist auf den hohen Anteil an Aminosäuren (Arginin) zurückzuführen. Diese Aminosäure erhöht die Libido und beugt gegen Impotenz und Unfruchtbarkeit vor. Arginin wird auch häufig als Mittel bei hohem Blutdruck eingesetzt.

Zurück zum Rosinenwasser und die Wirkung auf die Leber…

Bekannt ist: Mit Rosinenwasser lassen sich bestimmte biochemische Prozesse in der Leber anregen und deine Leber sollte einmal im Monat, mit Rosinenwasser gereinigt werden. Das unterstützt den ganzen Körper enorm beim Entschlackungsprozess. Die Herstellung von Rosinenwasser ist sehr einfach und vorallem sehr billig…

Wie macht man Rosinenwasser?

Zutaten

  • 400 ml Wasser
  • 150 gr Rosinen kaufen

Zubereitung

  • Rosinen kaufen: Dabei die Rosinen sehr sorgfältig auswählen – am besten Bio-Rosinen.
    Achtung!
     Keine glänzenden Rosinen kaufen! Ein Glanz der Rosinen deutet klar auf chemische Prozesse hin, dies nur, um die getrockneten Trauben appetitlicher erscheinen zu lassen. Beachte, dass Du nur dunkle Rosinen kaufst und diese nicht zu hart sind!
  • Reinigung der Rosinen: Am besten dreimal waschen und die Rosinen mehrmals dabei wenden.
  • Zubereitung des Rosinenwassers am Abend erspart Zeit am Morgen! Bringe das Wasser im Topf zum Kochen und lege die gewaschenen Rosinen dazu. Die Rosinen minimum 25 Minuten dahinköcheln lassen und dann über die Nacht hindurch ziehen lassen.
  • Morgens die Rosinen abseihen und leicht anwärmen – nimm es auf nüchternen Magen zu Dir. Danach 30 – 35 Minuten bis zum Frühstück warten


Quelle