Deutsch

10 erstaunliche Anwendungen von Backpulver für Haar, Haut und Körper

Fast alle Küchenschränke enthalten eine Zutat, die Wunder für Haar, Haut und Körper bewirken kann!

Dieser Inhaltsstoff ist eine starke natürliche Substanz, die oft in Form eines feinen Pulvers vorliegt, antibakterielle, fungizide, antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften aufweist. Es ist auch ein wirksames und wirksames medizinisches Instrument zur Bekämpfung von Gesundheitsproblemen.

Backpulver ist sehr effektiv, wenn es für sehr kurze Zeit verwendet wird. Übermäßiger Gebrauch kann jedoch Haut und Haar schädigen. Sie müssen auch testen, ob Ihre Haut empfindlich ist.

Hier sind 10 erstaunliche Anwendungen von Backpulver für Haar, Haut und Körper.

  • Akne und Pickel bekämpfen

Um Akne oder Pickel loszuwerden, benötigen Sie keine teuren COSMETIC-Produkte und viele schädliche Chemikalien. Backpulver ist ein starker natürlicher Ersatz. Die antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften dieses Grundbestandteils tragen zur Vorbeugung und Heilung von Akne und allen anderen Hautproblemen bei.

Außerdem hilft es, den pH-Wert der Haut auszugleichen, wodurch das Auftreten von Hautausschlägen verringert wird.

Mischen Sie 1 Teelöffel Natron mit etwas Wasser zu einer Paste.
Tragen Sie es 1 bis 2 Minuten auf die betroffene Haut auf.
Mit kaltem Wasser abspülen.
Wiederholen Sie den Vorgang einmal am Tag für 2 oder 3 Tage, und verringern Sie dann die Häufigkeit ein bis zwei Mal pro Woche.

  • Weißt gelbe Zähne und entfernt Zahnstein:

Backpulver eignet sich hervorragend zum Bleichen von Zähnen. Es beseitigt effektiv gelbe Flecken auf den Zähnen. Außerdem hilft es, Plaque zu entfernen.

Sie können einfach mit Ihrer üblichen Zahnpasta etwas Backpulver auf Ihre Zahnbürste geben. Putzen Sie Ihre Zähne wie üblich für 2 Minuten. Tun Sie es einmal für ein paar Tage.
Sie können auch ein hausgemachtes Zahnaufhellungsrezept vorbereiten, indem Sie 4 Esslöffel pulverisierte Kurkumawurzel, 2 Teelöffel Backpulver und 3 Esslöffel kaltgepresstes Kokosöl mischen. Alle Zutaten gut mischen. Verwenden Sie eine kleine Menge dieser Paste, um Ihre Zähne einmal täglich für einige Tage zu putzen.

Hinweis: Vermeiden Sie die übermäßige Verwendung von Backpulver, da dies den natürlichen Schutzlack Ihrer Zähne beeinträchtigen könnte.

  • Lindert Sonnenbrand

Halten Sie im Sommer eine Schachtel Backpulver bereit. Aufgrund seiner alkalischen Wirkung hat Backpulver eine beruhigende Wirkung auf sonnenverbrannte Haut, die das Brennen und Jucken lindert. Es hat auch milde antiseptische Eigenschaften, die helfen, die Haut durch Sonnenbrand schnell zu trocknen.

Mischen Sie 1 bis 2 Esslöffel Natron in einer Tasse kaltem Wasser. Tauchen Sie ein sauberes Tuch in diese Lösung, entfernen Sie überschüssiges Wasser und tragen Sie es 5 bis 10 Minuten lang als kalte Kompresse auf den betroffenen Bereich auf. Wiederholen Sie 2 bis 3 Mal am Tag, bis die Erleichterung erfolgt.
Sie können auch eine halbe Tasse Natron in eine mit Wasser gefüllte Badewanne geben. Gut umrühren und 10 bis 15 Minuten in diesem Wasser einweichen. Lassen Sie Ihren Körper nach dem Verlassen des Bades an der Luft trocknen. Tun Sie dies einmal für ein paar Tage.

  • verbessert den Teint der Haut

Ein ungleichmäßiger Teint ist für viele ein großes Problem. Wenn Sie einen klareren und gleichmäßigeren Teint wünschen, ist Backpulver eine einfache und kostengünstige Lösung.

Es ist ein gutes Peelingmittel, das abgestorbene Zellen entfernt. Darüber hinaus gleicht es den pH-Wert der Haut aus, was für die Aufrechterhaltung einer gleichmäßigen und sauberen Haut sehr wichtig ist.

Mischen Sie 1 bis 2 Teelöffel Natron mit ausreichend gefiltertem Wasser oder Rosenwasser, um eine Paste zu erhalten. Tragen Sie die Paste auf Ihr Gesicht auf. 1 Minute ruhen lassen, dann leicht mit den Fingerspitzen einreiben. Zum Schluss mit warmem Wasser waschen und trocknen, um eine hellere Haut zu erhalten. Befolgen Sie dieses Mittel nur 1 oder 2 Mal pro Woche. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrer Haut Feuchtigkeit zuführen, nachdem Sie Natron verwendet haben.
Sie können auch 1 Esslöffel Backpulver und frischen Zitronensaft mit 4 oder 5 Tropfen nativem Olivenöl extra mischen. Tragen Sie diese Paste auf Ihr Gesicht auf. Lassen Sie es für 5 Minuten, dann mit kaltem Wasser abspülen. Wiederholen Sie 2 oder 3 Mal pro Woche.

  • Behandelt gelbe Nägel

Gelbe Nägel können unansehnlich sein, aber Backpulver kann Ihre Nägel schnell aufhellen.

Seine aufhellenden und peelenden Eigenschaften helfen, Flecken zu beseitigen.

Geben Sie ½ Tasse Wasser, 1 Teelöffel 3% Wasserstoffperoxid und 1 Esslöffel Backpulver in eine kleine Schüssel. Gut umrühren, bis sich das Backpulver auflöst. Tauchen Sie Ihre Nägel für 2 bis 3 Minuten in die Lösung. Wiederholen Sie den Vorgang alle zwei Wochen.
Ansonsten mischen Sie einen halben Esslöffel Backpulver und 1 Esslöffel 3% iges Wasserstoffperoxid, um eine Paste zu erhalten. Tragen Sie ein Wattestäbchen auf Ihre Nägel auf. Warten Sie 2 Minuten, bevor Sie Ihre Nägel mit warmem Wasser abspülen. Für beste Ergebnisse wiederholen Sie diese Methode alle 2 Monate.

  • Beseitigt schlechte Körpergerüche

Backpulver ist eines der besten natürlichen Deodorants, das zur Beseitigung schlechter Gerüche beiträgt. Als antibakterielles Mittel hilft es Bakterien zu entfernen, die unangenehmen Körpergeruch verursachen.

Rezept:

Kombinieren Sie ⅛ Teelöffel Backpulver, 1 Esslöffel Wasser und einige Tropfen ätherisches Öl. Verwenden Sie einen Wattebausch, um die Achseln oder Bereiche zu reiben, an denen Sie viel schwitzen. Verwenden Sie es regelmäßig, um Körpergeruch zu bekämpfen.

Alternativ mischen Sie gleiche Mengen Backpulver und Maisstärke. Tragen Sie dieses Pulver auf Ihre Achselhöhlen auf, um Schwitzen und schlechte Gerüche zu vermeiden.

  • Behandeln Sie stinkende und fettige Haare

Stinkendes Haar ist ein ärgerliches Problem, und Menschen mit fettigem Haar sind anfälliger für diese Krankheit. Fettiges Haar sammelt leichter Umweltschadstoffe an, die einen starken Geruch verursachen.

Backpulver kann dieses Problem leicht lösen, da es Fett reduziert und unangenehme Gerüche neutralisiert. Darüber hinaus gleicht seine alkalische Natur den pH-Wert der Kopfhaut aus, um sie sauber und gesund zu halten.

Mischen Sie 1 Menge Backpulver mit 3 Mengen Wasser. Tragen Sie es auf Ihr nasses Haar auf, warten Sie 5 Minuten und spülen Sie es anschließend ab. Wiederholen Sie die Methode ein- oder zweimal pro Monat.
Sie können auch 1 Esslöffel Backpulver in Ihre normale Shampoo-Flasche geben und damit ein- oder zweimal pro Woche Ihre Haare waschen.
Sie können auch Backpulver als Shampoo für fettiges Haar verwenden. Mischen Sie gut gleiche Mengen Backpulver und Maisstärke. Streuen Sie eine kleine Menge an der Haarwurzel. Bürsten Sie Ihr Haar gründlich mit einer qualitativ hochwertigen Bürste und Sie werden vom Ergebnis beeindruckt sein.

  • Beseitigt Schuppen

Schuppen sind vor allem im Winter schwer zu entfernen, aber nicht unmöglich. Mit der richtigen und regelmäßigen Haarpflege können Sie Schuppen leicht beseitigen.

Backsoda behandelt Ihre Kopfhaut und Ihr Haar effektiv, indem Sie Schuppen schnell entfernen. Dank seiner alkalischen Substanz hilft es außerdem, den pH-Wert der Kopfhaut auszugleichen.

Reiben Sie 1 Esslöffel Backpulver auf Ihr nasses Haar und Ihre Kopfhaut. Warten Sie eine Minute und spülen Sie sie anschließend gründlich mit Wasser ab. Tun Sie dies nur einmal pro Woche.
Sie können auch den Saft einer frisch gepressten Zitrone mit einem Teelöffel Backpulver mischen. Tragen Sie es auf Ihre Kopfhaut auf, lassen Sie es 2 bis 3 Minuten einwirken und spülen Sie es dann mit Wasser aus. Befolgen Sie dieses Mittel nur einmal pro Woche, um Ihre Kopfhaut von Schuppen zu befreien.

  • Heilt Hautausschläge und Juckreiz

Hautausschläge und Juckreiz können viel Unbehagen verursachen. Sie können diese Probleme mit Backpulver behandeln. Es hat eine beruhigende Wirkung auf die Haut, da es entzündungshemmende Eigenschaften hat und Entzündungen und Schwellungen abschwächt.

Für lokales Jucken mischen Sie 1 Teil Wasser mit 3 Teilen Backpulver. Tragen Sie die Paste auf den betroffenen Bereich auf. Lassen Sie es einige Minuten einwirken und spülen Sie es anschließend mit kaltem Wasser aus. Verwenden Sie diese Behandlung einmal täglich, bis sich der Zustand verbessert.
Wenn Sie am ganzen Körper Juckreiz haben, geben Sie 1 Tasse Natron in eine mit kaltem Wasser gefüllte Wanne und lassen Sie sie 10 Minuten am Tag einweichen.

Hinweis: Verwenden Sie kein Backpulver, wenn die Haut zu gereizt ist.

  • Behandelt Nagelpilz

Nagelpilz kann Ihre Nägel hässlich machen und viel Unbehagen verursachen. Es ist eine Infektion, die auftritt, wenn Pilze unter den Fingernägeln wachsen.

Dies führt zu dicken, verfärbten und deformierten Nägeln. Die alkalische Natur von Backpulver verhindert das Wachstum von Pilzen.

Mischen Sie 2 Esslöffel Backpulver in 1 Tasse Apfelessig. Die betroffenen Nägel oder Nägel 5 Minuten in dieser Lösung einweichen. Trocknen Sie Ihre Nägel mit Papiertüchern. Mach das zweimal am Tag.
Sie können auch eine Paste herstellen, indem Sie 1 bis 2 Teelöffel Natron mit einer Dose warmem Wasser mischen. Tragen Sie es einige Minuten auf Ihre betroffenen Nägel auf und spülen Sie es anschließend mit warmem Wasser aus. Wiederholen Sie einmal täglich.

Befolgen Sie diese Maßnahmen mehrere Wochen.

Related Articles

Close