Home / Deutsch / 11 Dinge, die in deinem Körper passieren, wenn du Hühnereier isst

11 Dinge, die in deinem Körper passieren, wenn du Hühnereier isst

Hühnereier machen nicht dick und erhöhen auch den Cholesterinspiegel nicht. Ganz im Gegenteil: Sie können beim Abnehmen helfen und liefern wertvolle Mineralstoffe, Proteine und Antioxidantien.

Hühnereier sind nährhaft und sehr vielseitig verwendbar. Falls nicht anders ärztlich verschrieben, empfiehlt es sich, diese regelmäßig in die Ernährung aufzunehmen.

Eier können einfach zubereitet und mit verschiedensten gesunden Nahrungsmitteln, wie beispielsweise Gemüse, kombiniert werden.

Viele haben lange weitgehend auf Hühnereier verzichtet, da man bis vor nicht allzu langer Zeit glaubte, dass diese den Cholesterinspiegel in die Höhe treiben. Doch inzwischen sind Eier aufgrund ihrer wertvollen Nährstoffe wieder sehr beliebt.

Sie enthalten essentielle Aminosäuren, Antioxidantien und Eisen, das dem Körper Energie liefert. Darüber hinaus helfen sie beim Aufbau von Muskelmasse.

Doch dies ist noch lange nicht alles: Hühnereier haben bei regelmäßigem Konsum (mehrmals wöchentlich) zahlreiche weitere Vorteile für die Gesundheit. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

1. Für ein starkes Immunsystem

Ein Hühnerei enthält rund 22% der empfohlenen Tagesmenge an Selen, welches das Immunsystem stimuliert und die Schilddrüsenfunktion reguliert.

Somit sind Eier ausgezeichnet, um Infektionen vorzubeugen und gleichzeitig Gelenk- und Knochenbeschwerden zu vermeiden.

2. Bessere Gehirnfunktion

Hühnereier enthalten Cholin, ein essentieller Nährstoff, der für die Gesundheit der Zellmembrane und die Synthese von Acetylcholin – ein wichtiger Neurotransmitter – erforderlich ist.

Ein niedriger Cholinspiegel im Organismus erhöt die Gefahr, an neurologischen und degenerativen kognitiven Krankheiten zu leiden.

3. Gesunde Zähne und Knochen

Eier sind eine natürliche Quelle für Vitamin D, das grundlegend für die korrekte Absorption von Calcium ist. Deshalb hilft der regelmäßige Konsum, Zähne und Knochen zu stärken.

Calcium ist auch für die Herzgesundheit, den Darm und den Stoffwechsel von großer Wichtigkeit.

4. Schöne Haut und glänzendes Haar

Eier zeichnen sich auch durch ihren Gehalt an Vitamin B aus, ein essentieller Nährstoff für Gesundheit und Schönheit von Haut und Haaren.

Sie sind insbesondere reich an den Vitaminen B2 und B12, die ebenfalls die kognitive Gesundheit fördern.

5. Mehr Energie

Ein Ei liefert bis zu 12% der empfohlenen Tagesmenge an Vitamin B2, das auch als Riboflavin bekannt ist.

Dies ist eines der 8 B-Vitamine, die helfen, im Körper Nahrungsmittel in Brennstoff umzuwandeln.

Der tägliche Konsum eines Eis verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit und beugt typischen Erschöpfungssymptomen vor.

6. Langes Sättegefühl

Hühnereier sind eine natürliche Proteinquelle und sorgen deshalb den ganzen Tag über für ein angenehmes Sättegefühl.

Es konnte nachgewiesen werden, dass das klassische Frühstücksei verhindern kann, am restlichen Tag überschüssige Kalorien zu verzehren.

7. Gegen Stress und Angst

Wem es an einer oder mehreren essentiellen Aminosäuren mangelt, hat ein erhöhtes Risiko für mentale Krankheiten. Auch deshalb sind Hühnereier zu empfehlen, die diese wertvollen Aminosäuren enthalten.

Diäten, die beispielsweise viel Lysin enthalten, sind ausgezeichnet, um Stress und Angst zu reduzieren.

8. Bessere Augengesundheit

Das Eigelb enthält essentielle Antioxidantien, welche die Gesundheit der Augen schützen und fördern. Wir sprechen von Lutein und Zeaxanthin, die das Risiko für Makuladegeneration und Katarakt reduzieren.

Wer diese Antioxidantien mehrmals monatlich einnimmt, kann somit im Erwachsenenalter Sehbeschwerden vorbeugen.

9. Verbessert das Muskelgewebe

Eier enthalten nicht nur alle vom Körper benötigten Aminosäuren, sondern liefert auch wichtiges Eiweiß bester Qualität, das für den Aufbau des Muskelgewebes notwendig ist.

10. Reduziertes Risiko für Anämie

Eisen ist ausschlaggebend für die Produktion roter Blutkörperchen.

Hühnereier liefern wichtige Mengen dieses Nährstoffes, deshalb sind sie bestens geeignet, um chronische Beschwerden wie beispielsweise Blutarmut zu bekämpfen.


11. Leichter abnehmen

Wer sich zum Ziel gemacht hat, ein paar Kilo gesund abzunehmen, sollte auf Hühnereier nicht verzichten.

Auch wenn sie nicht gerade „Fettverbrenner“ sind, werden sie deshalb empfohlen, weil sie sättigend wirken und die enthaltenen Proteine die Resultate einer Diät verbessern. Am besten ist ein Frühstücksei, denn so kannst du den ganzen Tag von den Vorteilen profitieren.

Das Hühnerei ist ein sehr komplettes Nahrungsmittel, das in den richtigen Mengen keine Gefahr für die Gesundheit darstellt, ganz im Gegenteil: Es schützt den Organismus vor verschiedenen Krankheiten.

Haftungsausschluss: Der gesamte Inhalt dieser Website dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine bestimmte Situation zu verstehen. Die Nutzung dieser Website und der hierin enthaltenen Informationen begründet keine Beziehung zwischen Arzt und Patient. Konsultieren Sie immer Ihren eigenen Arzt, wenn Sie Fragen oder Probleme bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben. 

Folge und share:

About admin

Check Also

Plaque entfernen: Mundspülung gegen Zahnbelag selber machen

Fast jeder von uns kennt Plaque – Zahnbelag, der aus vielen, unterschiedlichen Schichten besteht und …

Komentariši

Vaša email adresa neće biti objavljivana. Neophodna polja su označena sa *