Home / Deutsch / 5 Warnsignale die dein Körper dir anzeigt um dir etwas Wichtiges mitzuteilen.

5 Warnsignale die dein Körper dir anzeigt um dir etwas Wichtiges mitzuteilen.

Wenn dein Körper im Gleichgewicht ist, dann treten auch nur selten irgendwelche gesundheitlichen Probleme auf. Natürlich kann es dann auch mal zu Kopfschmerzen oder anderen kleineren Unwohlheiten kommen, aber im Allgemeinen fühlt man sich schmerzfrei. Wenn du jedoch eine dieser 5 Schmerzen in deinem Körper wahrnimmst, solltest du diese auch ernst nehmen.

Dein Körper probiert dir etwas wichtiges Mitzuteilen.

1. Für Frauen: PMS-Symptome hören nicht auf.

Frauen und Mädchen die unter der Krankheit Endometriose leiden, wissen, das sich das so wie das Prämenstruale Syndrom (PMS) anfühlt, aber dann in besonders heftiger Variante. PMS  sind körperliche und emotionale Beschwerden, die normalerweise 4-14 Tage vor der Regelblutung auftreten (und mit dem letzten Tag der Regel wieder aufhören). Die Symptome von Endometriose und PMS sind sehr ähnlich, mit dem einzigen Unterschied, dass die Symptome nicht nach dem letzten Tag der Menstruation verschwinden. Ein Arzt wird dich unterstützen und eine geeignete Behandlung vorschlagen, wenn du vermutest unter dieser Krankheit zu leiden.

2. Deine Haut schmerzt, juckt und sieht nicht vital aus.

Deine Haut schmerzt, juckt und sieht überhaupt nicht gesund und lebendig aus? Das kann darauf hindeuten, dass du Psoriasis (Schuppenflechte) hast. Hierbei handelt es sich um eine nicht-ansteckende Haut- und Gelenkkrankheit. Ein Arzt kann dir eine lindernde Creme verschreiben.

3. Deine Beine schmerzen.

Deine Beine fühlen sich schwer und irgendwie schmerzhaft an? Überprüfe deinen Magnesium- und Potassium Haushalt. Wenn du zu wenig von diesen Mineralen im Körper hast, kann dies zu Steifheit und Gliederschmerzen führen. Achte darauf dass du Lebensmittel isst, die viel davon in sich tragen: z.B. Bananen, Joghurt und Spinat.

4. Du wachst mit Schmerzen in den Schultern und im Nacken auf.

Du wirst regelmäßig mit Schmerzen in den Schultern und im Nacken wach? Und das sogar wenn du eigentlich eine erholsame Nacht hattest? Dann kann das an deiner Schlafposition liegen. Vor allem Seitenschläfer können hiermit Probleme kriegen. Wenn möglich, solltest du versuchen auch mal auf dem Rücken einzuschlafen. So fallen deine Schultern nicht so ‘zusammen’.

5. Dein Urin verändert die Farbe.

Normaler Urin ist hellgelb. Ist dein Urin eher dunkelgelb, orange oder sogar rötlich-braun? Dann solltes du unbedingt aufpassen und überlegen was die Ursachen sein könnten. Bei dunkelgelber Farbe solltest du mehr Wasser trinken (oder auch Obst essen, denn auch Früchte enthalten viel Wasser). Das scheint nicht zu helfen? Dann sprich deinen Hausarzt an.

About admin

Check Also

Holen Sie sich Bauchfett 2019: die 15 effektivsten Tipps für Ihren Erfolg

Wenn Sie abnehmen möchten, haben Sie ein zusätzliches Ziel vor Augen. Dazu gehört zum Beispiel, …

Komentariši

Vaša email adresa neće biti objavljivana. Neophodna polja su označena sa *