Deutsch

6 Pflanzen für das Schlafzimmer

Wusstest du, dass Baldrian nicht nur als Tee oder Extrakt zur Entspannung und für einen erholsamen Schlaf verwendet werden kann? Wie wäre es mit einer schönen Zierpflanze!

Hast du Schwierigkeiten beim Einschlafen? Wachst du nachts oft auf? Solltest du diese Probleme haben, ist es an der Zeit, Vorkehrungen zu treffen, um der Schlaflosigkeit ein Ende zu setzen.

Schlaflosigkeit erschwert den Alltag und beeinträchtigt die Leistungsfähigkeit. Darüber hinaus kann es mit der Zeit zu Energiemangel, Gemütsschwankungen, Konzentrationsstörungen und anderen negativen Folgen kommen, die deine Lebensqualität verschlechtern.

Du kannst einige einfache Maßnahmen treffen, um deinen Schlaf zu fördern. Sehr wirksam und ganz natürlich sind verschiedene Pflanzen im Schlafzimmer, die beruhigende Eigenschaften haben.

Diese sind nicht nur schön und beleben das Schlafzimmer, sie lösen auch Stress und reinigen gleichzeitig die Luft. In unserem heutigen Artikel stellen wir dir deshalb 6 Pflanzen vor, die deinen Schlaf fördern werden.

1. Jasmin

Jasmin ist eine exotische Pflanze, die auf Körper und Geist entspannende Wirkungen hat. Angstzustände werden kontrolliert, was sich positiv auf unser Schlaf auswirkt.

Stelle die Pflanze auf das Nachtkästchen oder auf eine Kommode, um dich zu entspannen und einen erholsamen Schlaf zu erreichen.

2. Lavendel

Das wunderbare Aroma des Lavendels wirkt entspannend und ist deshalb sehr beliebt. Lavendel wird auch in verschiedenen Therapien gegen Angst oder Schlaflosigkeit eingesetzt.

Das Blütenaroma verlangsamt den Herzrhythmus und hemmt die Produktion von Cortisol, das als Stresshormon bekannt ist.

Auch wenn viele die Verwendung von Ölen oder aromatisierten Produkten bevorzugen, raten wir, die Pflanze auch in einem schönen Topf als Zierpflanze zu nutzen.

3. Aloe Vera

Aloe Vera gilt als eine der besten Pflanzen zur Luftreinigung, da sie nachts Sauerstoff abgibt, was einen tiefen und erholsamen Schlaf erleichtert.

Die Aloe Vera ist sehr einfach und benötigt keine spezielle Pflege.

In Ägypten wurde sie als Pflanze der Unsterblichkeit bezeichnet, da sie zahlreiche therapeutische und kosmetische Anwendungen ermöglicht.

Du kannst sie in deinem Schlafzimmer aufstellen, vergiss jedoch nicht, dass sie ausreichend Licht benötigt.

4. Gardenien

Gardenien sind eine immergrüne Pflanze mit glänzenden Blättern und angenehm riechenden Blüten, die beruhigende Eigenschaften haben.

Diese Pflanze verursacht keine Probleme im Hausinneren. Ganz im Gegenteil, sie fördert die Entspannung und einen ruhigen Schlaf.

Studien haben erwiesen, das die Gattung Gardenia jasminoides dieselben Wirkungen hat, wie Valium: Diese Pflanze kann Angst und Stress lösen und den Schlaf fördern.

Diese Pflanzung benötigt jedoch etwas mehr Pflege.

5. Baldrian

 

Baldrian ist eine schöne immergrüne Pflanze mit pinken bzw. weißen Blüten, die ein delikates Aroma freisetzen.

Diese Pflanze wird seit dem 16. Jahrhundert für die Herstellung von Düften verwendet. Später wurde die Wurzel für die Zubereitung von Tees und Extrakten gegen Schlaflosigkeit genutzt.

Die beruhigenden Eigenschaften wurden vom römischen Arzt und Philosophen Galeno entdeckt, der auch der Erste war, der sie zur Behandlung von verschiedenen Beschwerden verschrieb.

Später wurde die Effektivität von Baldrian bestätigt, das Aroma dieser Pflanze hilft gegen Schlaflosigkeit.

Beachte, dass diese Pflanze täglich mindestens 6 Stunden Sonne benötigt. Suche einen geeigneten Platz.

6. Bambus

Eine kleine Bambuspflanze ist perfekt, um die Luft zu reinigen und ein angenehmes Ambiente zu schaffen.

Am Tag erfrischt sie das Ambiente, in der Nacht wirkt sie beruhigend.

Bambus ist eine exotische Pflanze und wird oft als Dekorationselement verwendet, warum also nicht im Schlafzimmer.

Diese Pflanze ist einfach in der Pflege, sie benötigt nur einen feuchten Boden und einen sonnigen Platz.

Bevor du dich für eine dieser Pflanzen entscheidest, solltest du dich vergewissern, dass niemand von der Familie allergisch ist.

Reinige die Blätter jede Woche und gieße die Pflanze regelmäßig, damit sie nicht austrocknet.

Related Articles

Close