Deutsch

7 erstaunliche Gründe warum Kaffee gesund ist

Der Konsum von Kaffee kann den Gemütszustand verbessern und deshalb bei depressiver Verstimmung helfen. Darüber hinaus kann Kaffee auch degenerative Erkrankungen hinauszögern.

Kaffee steht an zweiter Stelle der meist konsumierten Getränke, gleich nach Wasser. Der unvergleichliche Geschmack sowie die stimulierende Wirkung dieses Getränkes haben im Laufe der Geschichte Millionen von Personen auf der ganzen Welt erobert.

Noch vor wenigen Jahrzehnten wurde versichert, dass Kaffee aufgrund des enthaltenen Coffeins schwere Nebeneffekte proviziere.

Doch in den letzten Jahren konnte in verschiedenen Studien nachgewiesen werden, dass der Konsum in Maßen viele gesundheitliche Vorteile für den Organismus hat, da Kaffee reich an Nährstoffen ist.

Viele trinken täglich Kaffee, kennen jedoch die vorzüglichen Eigenschaften dieses Getränkes nicht. Andere sind immer noch der Meinung, dass es besser ist, darauf zu verzichten, da der frisch gepresste Bohnensaft der Gesundheit schaden soll.

Heute möchten wir einige der erstaunlichen Eigenschaften von Kaffee auflisten, auch du kannst davon profitieren.

1. Reich an Antioxidantien

Zu den wichtigsten Vorzügen dieses Getränks zählt der hohe Gehalt an Antioxidantien, die vom Körper besser als jene in Obst und Gemüse absorbiert werden können.

Antioxidantien helfen bekanntlich, Zellschäden zu verhindern, die durch freie Radikale verursacht werden. So kann verschiedenen chronischen Krankheit und auch der frühzeitigen Alterung vorgebeugt werden.

2. Mehr Energie

Die bekannteste Eigenschaft von Kaffee ist, dass er viel Energie liefert und deshalb insbesondere dann von Vorteil ist, wenn man länger arbeiten muss und sich munter halten möchte.

Das darin enthaltene Coffein, das zu den wichtigsten aktiven Wirkstoffen des Kaffees zählt, wirkt auf das Gehirn stimulierend und verbessert die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit.

3. Reduziert das Risiko für Diabetes Typ 2

Schätzungsweise leiden weltweit über 300 Millionen Personen an durch Diabetes Typ 2 verursachten Beschwerden.

Bei dieser chronischen Krankheit kommt es zu einem erhöhten Blutzuckerspiegel, dem durch den gemäßigten Konsum von Kaffee vorgebeugt werden kann.

In einer von der American Chemical Society durchgeführten Studie konnte festgestellt werden, dass Patienten, die täglich 4 Tassen Kaffee trinken, das Risiko für Diabetes Typ 2 um zwischen 23 und 50% reduzieren können.

4. Schützt die Leber

Die Leber übernimmt für die Gesundheit des gesamten Organismus sehr wichtige Aufgaben. Aus verschiedenen Gründen können jedoch Leberschäden und folglich chronische Krankheiten (wie Hepatitis oder Fettleber) entstehen.

In einer Forschungsstudie der Duke-NUS Graduate Medical School Singapore konnte nachgewiesen werden, dass vier Tassen Kaffee täglich auch die Wahrscheinlichkeit an Fettleber zu erkranken reduzieren.

2006 konnte in einer anderen Studie festgestellt werden, dass das Risiko für Zirrhose sinkt, wenn jeden Tag mindestens eine Tasse des köstlichen Getränkes eingenommen wird.

5. Fördert das Wohlbefinden

Das National Institute of Health (USA) konnte in einer Studie nachweisen, dass Personen, die Kaffee in Maßen regelmäßig konsumieren, das Risiko für Depressionen und für durch negative Emotionen verursachte Krankheiten um 10% reduzieren können.

Der Leiter dieser Studie, Honglei Chen, führt diese Wirkung auf die darin enthaltenen Antioxidantien zurück.

6. Fördert die Gehirngesundheit

Die im Kaffee enthaltenen Antioxidantien und essentiellen Nährstoffe reduzieren auch das Risiko für degenerative Krankheiten wie Alzheimer oder Demenz.

Eine von Forschern der University of South Florida und der University of Miami durchgeführte Studie hatte zum Ergebnis, dass die Entwicklung von Alzheimer bei 65-jährigen Personen mit einem höheren Coffeinspiegel im Blut im Vergleich zu jenen, die keinen Kaffee trinken, zwei bis vier Jahre hinausgezögert werden kann.

Auch wenn das aromatische Getränk nicht vor Alzheimer schützen kann, wenn die Krankheit bereits vorhanden ist, kann es zumindest die Entwicklung der Krankheit deutlich verzögern.

7. Kaffee macht schön!

Sowohl der Konsum von Kaffee als auch die direkte Anwendung hat große Vorteile für die Schönheit: Es handelt sich um einen ausgezeichneten Verbündeten gegen Cellulite und auch, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Deshalb gibt es auch verschiedenste Kosmetika, welche die vorteilhaften Wirkstoffe des Kaffees enthalten.

Die direkte Anwendung von Coffein fördert die Durchblutung und schützt vor frühzeitigen Falten und Flecken.

Bist du jetzt überzeugt von all den Vorteilen, die Kaffee bietet? Dieses natürliche Getränk kann eine gesunde, ausgeglichene Ernährung ergänzen, du solltest es damit jedoch nicht übertreiben. All jene, die an einer Coffeinintoleranz leiden, müssen darauf leider verzichten.

Related Articles

Close