Deutsch

APFELESSIG UND HONIG = LINDERUNG VON REIZHUSTEN…

Beim Halsschmerzen sind häufig auch die Lymphknoten am Unterkiefer und am Hals geschwollen. Halsschmerzen sind in aller Regel Zeichen eines harmlosen Infekts.
Leichte Halsschmerzen erfordern nur selten einen Arztbesuch. Erst wenn die länger andauern, von starken Schluckbeschwerden, Atemnot oder Ähnlichem begleitet sind, sollte man beim Hausarzt abklären lassen.

Apfelessig und Honig haben eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Daher ist eine Mischung aus beiden Heilstoffen ein sanft wirkendes und natürliches Mittel gegen Halsschmerzen. Auch gurgeln mit Apfelessig lindert die Halsschmerzen.

WIRKUNG
Entzündungshemmend, antibakteriell und schleimlösend.
Abgesehen von seinen unschlagbar positiven Wirkungen, hat Apfelessig auch den Vorteil, dass er gut schmeckt und zudem noch sehr preiswert ist.

ZUBEREITUNG
1 Glas warmes Wasser wird mit 1 EL Apfelessig und 1 EL Honig vermischt. Trinken Sie dieses Trunk mehrmals täglich in kleinen Schlucken.

Teilt das Wissen mit Euren Freunden und bleibt gesund.

Related Articles

Close