Deutsch

AUCH SENFKOMPRESSEN SIND WIRKUNGSVOLL BEI NEBENHÖHLENENTZÜNGUNG.

ZUTATEN
2 EL Senfkörner, Stößel und Mörser, 1 EL warmes Wasser, 1 kleines Leinentuch, 1 Stück Schnur.

ZUBEREITUNG
Die Senfkörner mit dem Stößel im Mörser zerreiben. Mit dem warmen Wasser vermischen, bis eine Paste entsteht. Die Senfpaste in der Mitte des Leinentuchs verteilen und die Ränder umklappen, um sie darin einzuschließen, dann mit der Schnur zusammenbinden.

Das kleine Senfpackerl gegen Wangen und Stirn pressen und nach 5-10 min entfernen. Es ist ratsam, zwischendurch die Reaktion der Haut zu prüfen, um Hautirritationen im Gesicht zu vermeiden.

Wasch Dein Gesicht nach der Behandlung mit warmem Wasser. Sei dabei vorsichtig: Senfkörner reizen die Schleimhäute. Gib also acht, dass die Paste nicht in die Augen genagt. Sollte das dennoch geschehen, keine Sorge: einfach gründlich mit reichlich klarem Wasser ausspülen.

Warum es funktioniert?
Senfkörner sind desinfizierend, krampflösend und können verwendet werden, um Entzündungen, Rheumatismus und Kopfschmerzen zu behandeln.
Diese Rezept stammt aus dem Buch “Zwiebelwickel, Essigsocken & Co”.

Teilt gerne das Wissen mit Euren Freunden und bleibt gesund.

Related Articles

Close