Deutsch

Das Kind erwacht aus der Narkose – und merkt, dass der Arzt eine unerlaubte OP vorgenommen hat…

Niemand mag Krankenhäuser. Es wird mit Schmerz und Leiden assoziiert und freiwillig gehen wir wohl nur dahin, wenn unsere Liebsten dort sind.

Für Kinder sind Krankenhäuser extra gruselig. Es ist also wichtig, dass sie sich besonders wohlfühlen.

Doch die Aufenthalte sind meist nich geplant. Ein kleiner Junge hatte eine Operation in Wisconsin und der Arzt entschied sich dazu, einen weiteren Eingriff durchzuführen, ohne das Wissen seiner Eltern.

Dr. Groth vom Children's Hospital of Wisconsin operierte einen kleinen Jungen. Nachdem er damit fertig war, widmete er sich seinem besten Freund, dem Stofftier.

“Unsere Ärzte und Schwestern versuchen, dass sich jedes Kind sich bei uns sicher und wohl fühlt. Egal, ob ihre Lieblingsstofftiere genäht oder neu angezogen werden – wir wissen, wie es ihnen besser geht.” , so schreibt es das Krankenhaus auf die Facebook-Seite.

Die Eltern des Jungen waren sehr überrascht, als sie sahen, was der Arzt für das Kind tat. Nun konnte der Junge sich mit dem Tier identifizieren und zusammen konnten sie sich erholen.

Das war nicht das erste Mal, dass ein Tier in diesem Krankenhaus behandelt wurde. Dr. Groth hat auch schon Tiere mit gebrochenen Beinen oder Schwänzen behandelt.

“Als meine Tochter kürzlich in dem Krankenhaus war, wurde ihr gebrochenes Bein behandelt. Ihr Stofftier kam ebenfalls mit einem Gips aus dem OP.”, erzählt eine Mutter, die auf Dr. Groth traf.

Du wirst lachen müssen, wenn du diese Bilder siehst!

Teilt diesen Beitrag mit euren Freunden!

Related Articles

Close