Deutsch

Das Wasser in der Dusche fließt nicht ab? Keine Sorge, dieses Mittel befreit den verstopften Abfluss sofort!

Eine Dusche kann wirklich entspannend sein und manchmal freut man sich den ganzen Tag tierisch darauf, endlich unter den beruhigenden Wasserstrahl zu verschwinden. Diesen Moment abzubrechen, weil Hochwasser in der Duschkabine aufsteigt, ist nicht so erfreulich. Mit diesem Trick reinigst du den verstopften Duschabfluss mit wenig Aufwand!

Wie kriegt man so eine Blockade wieder weg?

Haare und Seife

Ein Duschabfluss kann sehr schnell verstopfen, vor allem, wenn kein Sieb darauf passt. Überleg mal, wie viel Haare und Seife schon nach ein mal Duschen da rein fließt. Das ganze staut sich im inneren der Rohre auf und formt eine klebrige, dicke Masse. Um eine hartnäckige Verstopfung zu vermeiden sollte man daher immer wieder die Haare und sonstige Ablagerungen so gut es geht entfernen.

Natürlicher Reiniger
Bei einem verstopften Abfluss muss man gleich an die Sache ran. Sonst wird es nur noch schlimmer! Die nötigen Mittel hast du dafür bestimmt schon zu Hause stehen. Du brauchst nämlich nur Backpulver und Essig. Hinweis: versuche so viele Haare wie möglich davor aus dem Abfluss zu entfernen! Mische 50 Gramm Backpulver mit 80ml Essig in einem Eimer. Die Mischung wird dampfen, danach kannst du sie den Abfluss runter gießen. Lasse es eine Stunde wirken, bevor du mit viel heißem Wasser nachspülst.

 

QUELLE

Related Articles

Close