Home / Deutsch / Deine Zunge weiß viel mehr über deine Gesundheit als du denkst! Diese Symptome solltest du NICHT ignorieren!

Deine Zunge weiß viel mehr über deine Gesundheit als du denkst! Diese Symptome solltest du NICHT ignorieren!

Deine Zunge ist ganz bestimmt nicht einfach nur ein Muskel, der dir beim Trinken oder Essen hilft; die Zunge ist ein direkter Indikator für den Zustand deiner Gesundheit! Sieh selbst was die unterschiedlichen Farben bedeuten.

Bei diesen Anzeichen solltest du lieber einmal zum Hausarzt gehen:

  • Dicker und weißer Belag: Wenn sich eine dicke weiße Schicht auf deiner Zunge bildet, dann kann dies auf einen Virus hindeuten. Oft verursachen auch eine fieberhafte Infektion oder eine Magen-Darm-Erkrankung einen weißlichen Zungenbelag.
  • Tiefe Furchen und Spalten: eine gesunde Zunge sollte eine glatte Oberfläche haben auf der man die Papillen gut erkennen kann. Sieht deine Zunge eher wie eine Berglandschaft aus? Dann kann dies auf Ermüdung und eine Allergie hindeuten.
  • Bläschen auf der Zunge und im Mundraum: oft durch Stoffe ausgelöst, die eine allergische Reaktion auslösen (z.B. durch Kiwis, Ananas). Die Bläschen treten immer da auf, wo der Stoff die Schleimhaut berührt hat. Ursachen können sein: Überempfindlichkeit, Überreizung der Geschmacksnerven oder Entzündungen. Natürlich kann es jedoch auch sein, dass diese durch versehentliches Beißen auf die Zunge entstanden sind.
  • Schwarzer Belag: auch schwarze Haarzunge genannt. Hierbei handelt es sich um eine seltene Erkrankung, die sich durch eine Verlängerung der Papillen auswirkt. Ursachen sind unklar.
  • Gelber Belag: dies deutet auf eine Entzündung der Leber hin (Hepatitis). Alkohol sollte vermieden werden. Es kommt vor, dass sich zusätzlich auch das Weiß der Augen gelblich färbt.

Wie sollte eine gesunde Zunge aussehen?

Eine gesunde Zunge sollte rosafarben bzw. blassrot sein. Ein leichter dünner weißlich-transparenter Belag ist in Ordnung. Dieser besteht einfach aus alten Zellen, Nahrungsresten und nicht-krankmachenden Keimen und Schleim. Es ist ein gutes Zeichen, wenn man die sogenannten Papillen gut erkennen kann. Dies sind die vielen kleinen “Noppen” auf der Zungenoberfläche. Oft sind unsere Papillen durch übermäßigen Konsum von Salz und Gewürzen abgestumpft. Erst wenn man 1-2 Wochen keine Gewürze zu sich nimmt und darauf achtet sich nicht zu verbrennen, können sich diese Papillen komplett regenerieren. Die Folge: man schmeckt sehr viel intensiver!


Haftungsausschluss: Der gesamte Inhalt dieser Website dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine bestimmte Situation zu verstehen. Die Nutzung dieser Website und der hierin enthaltenen Informationen begründet keine Beziehung zwischen Arzt und Patient. Konsultieren Sie immer Ihren eigenen Arzt, wenn Sie Fragen oder Probleme bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben.

About admin

Check Also

Holen Sie sich Bauchfett 2019: die 15 effektivsten Tipps für Ihren Erfolg

Wenn Sie abnehmen möchten, haben Sie ein zusätzliches Ziel vor Augen. Dazu gehört zum Beispiel, …

Komentariši

Vaša email adresa neće biti objavljivana. Neophodna polja su označena sa *