Deutsch

Der älteste Mann der Welt, 256 Jahre bricht die Stille vor seinem Tod und zeigt das Geheimnis (Video)

 

Was ist der längste, den ein Mensch je gelebt hat? Treffen Sie Li Ching Yuen, ein Mann, der eine erstaunliche 256 Jahre lebte! Und nein, das ist kein Mythos oder eine fiktive Geschichte.

Nach einem 1930er New York Times- Artikel entdeckte Wu Chung-chieh, Professor der Universität von Chengdu, kaiserliche chinesische Regierungsbücher von 1827, die Li Ching-Yuen zu seinem 150. Geburtstag gratulierten, und weitere Dokumente, die ihn später zu seinem 200. Geburtstag im Jahre 1877 gratulierten. Im Jahr 1928schrieb ein New York Times-  Korrespondent, dass viele der alten Männer in der Nachbarschaft von Li behaupteten, dass ihre Großväter ihn wussten, als sie Jungen waren, und dass er damals ein erwachsener Mann war.

Li Ching Yuen begann angeblich seine Kräuterkundler-Karriere im Alter von 10 Jahren, wo er Kräuter in Bergketten sammelte und von ihrer Potenz für Langlebigkeit gelernt hatte. Seit fast 40 Jahren überlebte er auf einer Diät von Kräutern wie Lingzhi, Goji-Beere, wilden Ginseng, er shoo wu und gotu kola und Reiswein. Im Jahr 1749, im Alter von 71, trat er die chinesischen Armeen als Lehrer der Kampfkünste. Li wurde gesagt, eine geliebte Figur in seiner Gemeinde zu sein, 23 Mal zu heiraten und über 200 Kinder zu verehren.

Nach den allgemein anerkannten Geschichten, die in seiner Provinz erzählt wurden, konnte Li als Kind lesen und schreiben, und bei seinem zehnten Geburtstag war er in Kansu, Shansi, Tibet, Annam, Siam und Mandschurei, die Kräuter sammelten, gereist. Für die ersten hundert Jahre fuhr er bei dieser Besetzung fort. Dann wechselte er zum Verkauf von Kräutern, die von anderen versammelt wurden. Er verkaufte Lingzhi, Goji-Beere, wilder Ginseng, er wu und wu ku zusammen mit anderen chinesischen Kräutern und lebte von einer Diät dieser Kräuter und Reiswein.

ER WAR NICHT NUR EINE

Nach einem von Li-Jüngern hatte er einmal einen noch älteren 500-jährigen Mann begegnet, der ihm Qigong-Übungen und Ernährungsempfehlungen beigebracht hat, die ihm helfen würden, seine Lebensdauer zu übermenschlichen Proportionen zu verlängern. Abgesehen von Qigong und einer kräuterreichen Ernährung, was können wir noch von diesem Meister der Langlebigkeit lernen?

Wie wäre es: Auf seinem Sterbebett sagte Li berühmt: „Ich habe alles getan, was ich in dieser Welt machen muss“. Könnten seine friedlichen letzten Worte auch auf eines der größten Geheimnisse eines langen und wohlhabenden Lebens hinweisen? Es ist interessant zu bemerken, dass im Westen wir oft gelehrt zu glauben, dass das Altern ist etwas, das muss „geschlagen“ mit High-Tech-Infrarot-Geräte und state of the art Medikamente.

SEIN GEHEIMNIS ZUR LANGEN GESUNDHEIT:

Li wurde gefragt, was sein Geheimnis für Langlebigkeit war. Das war seine Antwort: „Halten Sie ein ruhiges Herz, sitzen wie eine Schildkröte, gehen spazieren wie eine Taube und schlafen wie ein Hund.“ Das waren die Worte von Rat, die Li Wu Pei-fu gab, der Kriegsherr, der Li in seine nahm Haus, um das Geheimnis des extrem langen Lebens zu lernen.

Li behauptete, dass innere Ruhe und Frieden des Geistes in Verbindung mit Atemtechniken waren die Geheimnisse zu unglaublicher Langlebigkeit. Offensichtlich hätte seine Diät eine große Rolle gespielt. Aber seine faszinierende, dass der alte lebende Mensch in der aufgezeichneten Geschichte sein langes Leben seinem Geisteszustand zugeschrieben hat.

WARUM IST DIESE SO HARTE, GLAUBEN?

Mit der durchschnittlichen Lebensdauer für die westliche Welt, die derzeit zwischen 70-85 Jahren sitzt, scheint der Gedanke an jemanden, der über 100 Jahre alt ist, wie ganz die Strecke zu sein. Der Gedanke an jemanden, der über 200 Jahre alt ist, scheint äußerst verdächtig zu sein. Aber warum glauben wir nicht, dass die Menschen so lange leben können?

Wir müssen uns bedenken, dass einige Leute in dieser Welt nicht leben, eine anstrengende 9-5 Lebensstil, sie müssen nicht mit den Belastungen der Schulden umgehen, sie sind nicht atmen verschmutzte Stadt Luft, und sie üben regelmäßig. Sie essen nicht raffinierte Zucker oder Mehl, oder irgendwelche Lebensmittel, die Pestizide auf sie gesprüht haben. Sie leben nicht von der amerikanischen Standard-Diät.

Sie essen nicht fettiges Fleisch, zuckerhaltige Wüsten und genetisch veränderte Lebensmittel. Keine Antibiotika Kein Alkohol und kein Tabak. Ihre Diäten schließen nicht nur Junk-Foods aus, die wir so oft gönnen, sondern auch Supernahrungsmittel und Kräuter, die wie Steroide für unsere Organe und das Immunsystem sind.

Sie verbringen auch ihre Freizeit in der Natur üben Atemtechniken und meditieren, die bewiesen wurden, um geistige, körperliche und emotionale Gesundheit zu verbessern. Sie halten die Dinge einfach, ordnen Schlaf und verbringen viel Zeit in der Natur unter der Sonne. Wenn wir eine Chance haben, uns in der Sonne zu entspannen, fühlen wir uns sofort verjüngt und nennen das einen „Urlaub“. Stellen Sie sich vor, das Leben in den Bergen zu verbringen und das mit dem wahren geistigen, geistigen und körperlichen Wohlbefinden zu verbinden.
[Endgoogle]

Ich zweifle nicht für eine Minute, dass wenn wir alle die Dinge, die wir wussten, dass wir es tun sollten, das Leben, um 100 Jahre alt zu sein, wäre alltäglich. Wenn wir unseren Körper richtig behandeln, wer weiß, wie lange wir leben können?

Okinawa und das Geheimnis des Alterns

Die Insel der Unsterblichkeit

http://www.rp-online.de/leben/reisen/die-insel-der-unsterblichkeit-aid-1.2414081

 

Related Articles

Close