Deutsch

Der Vergewaltiger seiner Tochter bekam 5 Jahre Haft. Der Vater des Mädchens tötete ihn und bekam 40 Jahre Haft!?

Die kleine Julia Maynor war nur 4 Jahre alt, als sie Raymond Earl Brooks missbrauchte.Raymond war der Stiefvater von Julias Mutter, und so konnte er öfters in ihrer Nähe sein. Raymond missbrauchte die kleine Julia über vier Jahre lang, als es die Eltern bemerkten. Der Vergewaltiger bekam nur fünf Jahre Haft für seine langjährige Tat. Der Vater Jay Maynor (43) Jahre , befand die Entscheidung des Gerichts als nicht relevant und nahm die Gerechtigkeit in seine Hand. Er beendete das Leben des Vergewaltigers seiner Tochter!

 

father-sentenced-to-40-years-for-murdering-daughters-molester

Raymond überredete die kleine Julia immer wieder dazu ,das zu tun was er von ihr verlangte, und er versicherte ihr dass es in Ordnung sei, was er ihr antut. Nach einer langen Zeit , fasste die kleine Julia die ganze Kraft zusammen , und erzählte ihren Eltern was der gute Raymond immer mit ihr gemacht hat. Sie benachrichtigten sofort die Polizei.

5874e49e-56dc-4ec5-87a0-74430a0a0a64-earl-brooks-1

Im Jahr 2002 wurde Raymond zu fünf Jahren Haft verurteilt, denn er gestand die Tat. Wegen des guten Benehmens wurde er schon nach zwei Jahren und drei Monaten in die Freiheit entlassen. Er zahlte eine Geldstrafe und lebte weiter als ein Sexualstraftäter. Als er aus dem Gefängnis entlassen wurde ,zog er nach Alabama, in die Nähe der kleinen Julia.Fünfzehn Jahre später , war Julia zu einer erwachsenen Frau herangewachsen , und hatte drei Kinder. Doch sie hatte weiter die Trauma aus ihrer Kindheit. Sie fiel in Depressionen, denn Raymond machte ihr weiter ihr Leben schwer.
Jay Manor musste sich jeden Tag ansehen ,wie seine Tochter leidet, und konnte dies nicht mehr ertragen.
Eines Tages weinte Julia so sehr, und wünschte sich , sie wäre tot.

Darauf hin verlor Jay Maynor die Nerven und fuhr zum Haus von Raymond.
Ohne lange darüber nachzudenken schoss er ihm zwei Mal in die Brust . Jay wurde danach verhaftet und bekam 40 Jahre Haft für seine Tat!

Seine Anwälte waren der Meinung, dass er bestimmt weniger bekommen hätte, wenn Julia ausgesagt hätte, was sich damals abgespielt hat. Doch Jay wollte seine Tochter nicht noch einmal diesem Trauma aussetzen und beschloss die langen 40 Jahre im Gefängnis abzusitzen.

 

– „Mein Vater ist ein wunderbarer Mann. Er hat das getan, was sehr wahrscheinlich auch jeder andere Vater für seine Tochter tun würde. Mein Herz blutet , weil er hinter Gittern sitzt.Ich weiss er liebt uns genau so viel wie wir ihn“- sagte Julia aus .

 

Youtube.com / dailymail.co.uk

Related Articles

Close