Deutsch

Dieser junge Mann aus Hamburg hat seinen obdachlosen Vater dank Twitter nach 8 Jahren wiedergefunden

Norman, ein junger Deutscher, der in Amerika lebt, postete am 25. Dezember ein Bild seines Vaters auf Twitter. Darunter erklärte er, dass er seinen Papa suche, der in Hamburg auf der Strasse lebt und ihm Retweets vielleicht helfen könnten, seinen Vater wiederzufinden. Knapp 20'000 Retweets später, kurz nach Silvester, entdeckte ein aufmerksamer Mann den Obdachlosen.

Die Kontaktperson nahm Normans Vater mit nach Hause, damit Vater und Sohn telefonieren konnten. Es war das erste Mal seit acht Jahren. Er informierte die Twittergemeinschaft, die so herzhaft mitfieberte, über das Ereignis.

Norman flog nach Deutschland und wollte sich mit seinem Vater treffen. Dieser wurde wegen einer Hüftverletzung in die Notaufnahme gebracht, woraufhin er sich jedoch selbst entliess. Das machte das Ganze komplizierter, doch am Ende kam es dann doch zum Treffen.

Der junge Mann besorgte seinem Vater erstmal warme Kleider. Nun will er ihm eine Wohnung besorgen und finanzielle Unterstützung beantragen. “Ihr habt mir meinen Papa wiedergegeben!” bedankt sich Norman auf Twitter.

Related Articles

Close