Deutsch

Ein Fremder fasst ihr dreist an den Po – doch ihre Rache bringt das Internet zum Kochen!

Es ist eine traurige Wahrheit, dass es viele Frauen gibt, die aus Angst vor Übergriffen nicht mehr gerne feiern gehen. In Nachtclubs kommt es leider gar nicht selten zu sexueller Belästigung. Die übergriffigen Typen verschwinden danach, und die meisten Frauen melden die Zwischenfälle nicht, sondern fressen die negativen Erlebnisse in sich hinein.

Die 32-jährige Krystal Olsen aus Arizona aber ist nicht eine von ihnen.

Als ihr vor kurzem in einem Nachtclub von einem fremden Mann an den Hintern gefasst wurde, beschloss sie, etwas zu unternehmen!

Als Krystal die Hand des Mannes auf ihrem Po spürte, wurde sie stinksauer. Sie setzte sich zur Wehr und packte seine Hand.

Sie zerrte ihn zum Ausgang. Auf dem Weg dorthin versuchte der Typ, sich zu befreien und stieß Krystal gegen eine Wand – doch er unterschätzte Krystal, die inzwischen rasend vor Wut war …

Krystal Olsen

Krystal Olsen

TwitterAls sie die Straße erreichten, rief Krystal die Polizei an und schilderte den Vorfall. Die Beamten kamen und nahmen den Mann schließlich fest.

Krystal versäumte es nicht, bei seiner Verhaftung ein Foto zu machen – und es später auf Twitter zu veröffentlichen.

Über dem Bild schrieb sie: „Dieser Kerl packte meinen Arsch, ich zog ihn hinter mir her, er schlug mich gegen eine Mauer, doch am Ende heulte er wie ein Schlosshund, als er verhaftet wurde.“

Die Rache

Die Rache

TwitterDas Foto hinterließ Eindruck auf Twitter, wo es mehr als 350.000 Likes erhalten hat und mehr als 80.000 Mal geteilt wurde!

Die überwiegende Mehrheit der Leute feiert Krystals Racheaktion, aber einige Leute finden, sie sei zu weit gegangen.

Was meint Ihr? Perfekte Reaktion oder total übertrieben?

Related Articles

Close