Deutsch

Gib Koffein, Zucker und Alkohol auf und freu dich auf diese Veränderungen in deinem Körper!

Ist das nicht der ultimative Genuss? Eine Tasse Kaffee mit einem Keks oder Stück Kuchen, oder abends ein Glas Rotwein. All das ist natürlich nicht gesund, aber ein etwas, das wir genießen. Was passiert, wenn wir diese kleinen Genüsse aufgeben, ist wirklich interessant. Der Körper verändert sich so drastisch, dass du vielleicht auch bald Koffein, Zucker und Alkohol aufgeben wirst!

Eigentlich sind diese Genüsse eine Sucht.

Weniger Toilettenbesuche
Eins der ersten Unterschiede, die man merkt, wenn man Koffein aufgibt, ist dass man viel weniger auf die Toilette muss. Koffein wirkt nämlich harntreibend und ist der Grund, wieso du so oft pinkeln musst. Koffeinregt bekanntlich auch die Verdauung an, was manchmal von Nutzen ist. Anderseits kann das auch einen Reizdarm herbeirufen, bei dem man ernste Verdauungsprobleme bekommt.

Besserer Schlaf
Sowohl Zucker, Koffein und Alkohol halten dich Nachts wach. Trinkt man abends nach einer bestimmten Uhrzeit noch einen Kaffee, wird man Probleme beim Einschlafen haben. Das ist den meisten klar, aber auch Zucker und Alkohol verschlechtern den Schlaf. Sie steigern den Stresshormon so, dass man rastlos ist und nicht zur Ruhe kommt. Viele denken ein Schlummertrunk würde beim Einschlafen helfen, aber das stimmt nicht.

Gute Laune
Man schläft nicht nur besser, man hat auch insgesamt bessere Laune. Dabei spielt die gute Nachtruhe eine große Rolle, aber auch der nun stabilere Blutzuckerspiegel. Vor allem, weil man die Höhen und Tiefen vom Zucker nicht mehr erlebt. So bleibt deine Stimmung konstanter. Auch die plötzliche Zuspitzung deines Adrenalins nach einer Tasse Kaffe fällt weg. So fühlst du dich weniger unruhig, ängstlich oder launisch.

 

Abnehmen
Wir wollen keinem vorschreiben, dass er nie wieder Zucker oder Alkohol konsumieren soll. Ein bisschen weniger kann aber viele positive Auswirkungen haben! Natürlich enthalten beide viele Kalorien, durch die man zunimmt. Man bekommt von Zucker und Alkohol auch schneller Hungerattacken, so dass man insgesamt mehr isst. Versuche mal, in den nächsten Wochen weniger Süßes und Alkoholisches zu konsumieren. Du wirst gleich merken, wie du ein bisschen abnimmst. Ersetze es mit gesünderen Snacks wie Nüssen, Cracker mit Hüttenkäse, Obst und Gemüse.

Jüngere Haut
Zucker und Koffein sind schlecht für die Zähne und verfärben sie. Zucker wirkt sich auch auf das Kollagen und Elastin in der Haut aus und lässt die Haut schneller altern. Darüber hinaus trocknen Zucker, Koffein und Alkohol die Haut aus, was zu Rötungen, Trockenheit und mehr Falten führt. Wenn du diese drei Dinge aber aufgibst, wirst du dich besser fühlen, eine schönere Haut haben, weißere Zähne und einen frischeren Atem. Das klingt doch wirklich nicht schlecht!

Related Articles

Close