Deutsch

Globale Schock: Krebs wird in Impfstoffen übertragen, gibt das Unternehmen zu

Das schockierende, offensichtlich zensierte Interview, das von dem Medizinhistoriker Edward Shorter für das Boston Public Television WGBH und Blackell Science geführt wurde, wurde aus dem Buch „The Health Century“ gestrichen, nur wegen seines Inhalts, dem Eingeständnis des Merck traditionell injiziert das tödliche Virus (SV40 et al.) in der Lage, Krebs bei Menschen auf der ganzen Welt zu verursachen.

In der Tat würde es die Zunahme des Auftretens von Tumoren in den letzten 50 Jahren erklären. Dieses Video, das in der Dokumentation „In Lies we trust: CIA, Hollywood und Bioterrorismus“ enthalten ist,

Der von Dr. Leonard Horowitz produzierte Verbraucherschutz verband und Gesundheitsexperte Dr. Maurice Hillemann, der den weltweit führenden Impfstoff experten Dr. Aids, Leukämie und andere schreckliche Krankheiten.

In Impfstoffen, die in die Dritte Welt verkauft wurden, wurde entdeckt, dass diese das Hormon B-hCG enthielten, ein Anti-Fruchtbares, wenn es in einen Impfstoff eingebracht wurde.

Quelle  

 

Related Articles

Close