Deutsch

Ihr Sohn wurde mit einem Jahr entführt. 21 Jahre später meldet sich die Polizei bei ihr…

Maria Mancia lebt in Kalifornien und musste miterleben, wie ihr Sohn Steve Hernandez, der heute 23 Jahre alt ist, vor 22 Jahren von seinem leiblichen Vater Valentina Hernandez entführt wurde. Sie hat seitdem versucht ihn zu finden, doch jahrelang gab es keine Spur von ihm.

 

Mutter und Sohn

Mutter und Sohn

youtubeAls Maria eines Tages von der Arbeit nach Hause kam, war das Haus leer. Weder den Vater noch ihren Sohn hatte sie angetroffen. Es traf sie noch schlimmer: Alle Fotos ihres Sohnes, inklusive der Ultraschallfotos waren weg! Sie erkannte, dass ihre Mutter das Kind entführt haben musste.

Maria wandte sich sofort an die Polizei. Sie selbst hatte kein Foto mehr für die Beamten, doch nach langem Suchen konnte im Verwandtschaftskreis ein Foto des Jungen aufgetrieben werden.

Dieses Foto war das einzige, was Maria über viele Jahre von ihrem Sohn geblieben war.

 

Das einzige Bild des Jungen

Das einzige Bild des Jungen

youtubeJahrelang wurde nach Steve gesucht, allerdings ohne Erfolg. Der Fall wurde allerdings nie zu den Akten gelegt und nach 21 Jahren konnte sein Verschwinden geklärt werden.

Die Polizei von San Bernadino hatte eine Spur, die sie in die Stadt Puebla in Mexiko führte. Ein amerikanischer Staatsbürger namens Steve hatte sich dort an der juristischen Fakultät eingeschrieben. Die Polizei setzte sich mit ihm in Kontakt, um mehr Details zu erhalten.

Steve erzählte ihnen, dass er schon seit Jahren keinen Kontakt mehr zu seinem Vater habe. Zuvor hatte der Vater ihm erzählt, dass die Mutter die Beiden verlassen habe. Nun kam alles auf den DNA-Test an, um herauszufinden, ob der Junge der Richtige war.

 

Forschung

Forschung

youtubeUnd tatsächlich: dieser Junge war der vermisste Sohn von Maria, Steve Hernandez!

Für Steve war es ein Schock. Bisher hatte er nicht einmal gewusst, ob seine Mutter überhaupt noch am Leben war. Als er erfuhr, dass er noch eine Mutter habe, fühlte es sich für ihn an, als ob ihm jemand einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf gegossen hätte. Doch für ihn war es definitiv eine gute Nachricht!

 

Treffen nach Jahren

Treffen nach Jahren

youtubeBei ihrem ersten Treffen brachte Steve viele seiner Kindheitsfotos mit. Er wollte es damit wieder gut machen und die verlorene Zeit mit seiner Mutter etwas aufholen. Maria konnte nun endlich Fotos von ihm sehen, als er klein war. Denn sie selbst hatte die letzten 21 Jahr nur ein einziges Foto von ihm besessen.

 

Steve

Steve

youtubeAll ihre Sorgen sind nun vergessen! Maria ist überglücklich, dass sie ihren Sohn Steve wieder in ihrem Leben hat.

Steve Hernandez traf nicht nur seine Mutter, sondern auch vier Halbgeschwister, von denen er keine Ahnung hatte. Nach dem Treffen entschied er sich, in den Vereinigten Staaten zu leben, um näher an seiner biologischen Familie zu sein.

Related Articles

Close