Deutsch

Mief… Das sind die sechs besten Hausmittel gegen stinkende Schuhe

Beim Sport oder im Sommer: Füße fangen schnell an zu schwitzen. Denn unter der Fußsohle sitzen haufenweise Drüsen, die Schweiß produzieren. Wenn die Bakterien aus dem Schweiß mit Luft in Berührung kommen, fangen sie an zu müffeln – da können die Schuhe noch so schön sein, der Geruch schmälert die Freude daran. Zum Glück gibt es aber ein paar Hausmittel, die Abhilfe schaffen und zwar sowohl bei Stoff- als auch bei hochwertigen Modellen aus Leder. Ein Überblick.

Fußhygiene

Das oberste Gebot lautet immer: Hygiene. Dazu gehört zum Beispiel das tägliche Wechseln der Socken, regelmäßige Fußbäder und Lüften der Schuhe über Nacht. Auch gut: öfters mal barfuß laufen – gerade im Sommer. Außerdem sollten die Schuhe öfter mal gewechselt werden, das heißt, nicht immer dieselben Schuhe anziehen. Das alles kann Geruch vorbeugen, ihn aber letztendlich niemals ganz verhindern.

Hygienesprays

Chemische Sprays, die gegen den Geruch wirken sollen oder Schuhe desinfizieren, kann man im Handel kaufen. Dabei sollten besonders empfindliche Menschen genau auf die Inhaltsstoffe achten und erstmal testen, ob das Produkt auf der Haut vertragen wird. Sollte die Haut jucken oder rot werden, besser nicht verwenden.

Gutes aus der Natur

Schalen von Zitrusfrüchten, Lavendelblüten, Teebaumöl: Diese Naturprodukte wirken antibakteriell, sind aber lange nicht so aggressiv wie chemische Sprays. Einfach über Nacht in die Schuhe legen. Sie neutralisieren den Geruch und die Schuhe müffeln weniger.

Katzenstreu 

Katzenstreu nimmt Feuchtigkeit und schlechte Gerüche auf. Dafür einfach etwas von der Streu in einen alten Socken füllen und über Nacht in die Schuhe legen. Wirkt gut und ist kostengünstig.

Backpulver

Natron und Backpulver kennt man aus der Küche, aber sie neutralisieren ebenfalls Gerüche. Einfach ein Päckchen Backpulver in die Schuhe streuen und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag die Pulverreste mit einem Staubsauger aus den Schuhen heraussaugen.

Schuhe einfrieren

Schuhe in einen Gefrierbeutel packen und 24 Stunden in die Tiefkühltruhe packen. Dabei werden die geruchsbildenden Bakterien abgetötet. Am nächsten Tag die Schuhe dann langsam in der Sonne trocken lassen. Achtung, erst wieder anziehen, wenn sie vollständig aufgetaut sind.

– Quelle: https://www.express.de

Related Articles

Close