Uncategorized

Mit diesen 6 Signalen erkennt man einen Herzinfarkt einen Monat, bevor er passiert

Der Herzinfarkt gehört in den westlichen Ländern zu den häufigsten Todesursachen und ist tatsächlich der Killer Nummer Eins in Großbritannien. Im Vereinigten Königreich sterben jährlich 160.000 Menschen an Herzerkrankungen. Deshalb ist es wichtig, die Symptome eines Herzinfarkts zu erkennen, wenn man einen hat. Schließlich könnte das dein Leben retten! Die meisten Menschen denken, dass Herzinfarkte plötzlich passieren, aber in den meisten Fällen gibt es bereits Wochen vor dem eigentlichen Ereignis bestimmte Signale.

Wenn man die Symptome eines Herzinfarkts erkennen kann, kann man möglicherweise viele Leben retten.

Signale

Bei einem Herzinfarkt pumpt das Herz wegen einer Herzrhythmusstörung kein Blut mehr durch den Körper. Diese Herzrhythmusstörungen werden oft durch verstopfte Arterien verursacht. Viele Menschen, die einen Herzinfarkt erleiden, bemerken in den Wochen vor dem Infarkt unter folgenden Dingen: Schmerzen in der Brust, Kurzatmigkeit, Übelkeit, Schwindel, Ohnmacht und Herzklopfen. Natürlich kann eines dieser Symptome alleine auch etwas ganz anderes bedeuten (jemand mit einer Erkältung kann auch an Kurzatmigkeit leiden). Doch eine Kombination dieser Symptome könnte ein Hinweis auf einen bevorstehenden Herzinfarkt sein. Leidest du an einem oder mehreren dieser Symptome? Dann gehe lieber zum Arzt; es könnte dein Leben!

Stummer Herzinfarkt

Wusstest du, dass die Hälfte aller Herzinfarkte unbemerkt passieren? Das ist ziemlich schockierend, besonders wenn man bedenkt, dass man dreimal häufiger an einer Herzinsuffizienz oder anderen Gesundheitsproblemen stirbt, wenn man einen dieser stummen Herzinfarkte  erlitten hat. Bei einem Herzinfarkt denken die meisten Leute an unglaubliche Schmerzen und dem Ringen nach Luft. Dabei kann ein Herzinfarkt auch völlig unbemerkt auftreten. Dann ist man beispielsweise müder als üblich, man verspürt ein stärkeres Herzklopfen oder leidet an Schweißausbrüchen. Aber diese Symptome können aus verschiedenen Gründen auftreten – da muss man nicht sofort an einen Herzinfarkt zu denken, oder? Das ist die Gefahr.

Stumme Symptome

Stumme Herzinfarkte bemerkt man kaum (wie der Name schon vermuten lässt). Es gibt jedoch ein paar Symptome, die auf ein ernsthafteres Problem hinweisen können als nur Müdigkeit. Wenn du eines oder mehrere der folgenden Symptome verspüren, ist Aufmerksamkeit geboten. Kontaktiere deinen Arzt, falls du dir Sorgen machst.

  • Enge- oder Druckgefühl in der Brust, das sich im Hals, Kiefer oder Rücken ausbreiten kann.
  • Schwitzen
  • Erbrechen, Übelkeit
  • Schmerzen im Oberbauch
  • Schmerzen zwischen den Schulterblättern
  • Kurzatmigkeit
  • Extreme Müdigkeit
  • Schwindelgefühl
  • Unruhiges Gefühl, innere Unruhe
  • Verschnellerte Atmung

Frauen

Bei Frauen sind das Signal und die Symptome eines Herzinfarkts oft weniger deutlich als bei Männern, da sie oft mit den Symptomen der Menopause verwechselt werden. Wichtige Ursachen für Herzerkrankungen sind Gene, Bluthochdruck, Fettleibigkeit, Stress, zu wenig Bewegung oder Rauchen. Genau wie Männer verspüren auch Frauen ein Engegefühl oder drückende Schmerzen in der Brust, die sich auf Oberarme, Hals, Kiefer, Rücken und Bauchbereich ausbreiten können. Die Schmerzen dauern oft länger als 5 Minuten und können mit Schwitzen, Übelkeit oder Erbrechen einhergehen. Allerdings erleben Frauen oft auch anderen Symptome, die oben unter „Stumme Symptome“ aufgeführt sind. Zudem sollte man auch auf die folgenden Gesundheitsprobleme achten, die eine Herzerkrankung verursachen könnten:

  • Der plötzliche Verlust des Sehvermögens oder doppeltes oder verschwommenes Sehen. Bei einem dieser Symptome sollte man sofort zur Notaufnahme fahren.
  • Geschwollene Beine. Geschwollene oder schmerzhafte Beine können auf eine tiefe Venenthrombose hinweisen. Dieses Problem kann zu Blockaden in der Aorta führen, weswegen man sofort einen Arzt rufen sollte.
  • Verfärbte Augenlider. Gelbe Augenlider oder gelbe Flecken auf den Augenlidern können darauf hinweisen, dass der Cholesterinspiegel zu hoch ist, was das Risiko von Herzerkrankungen erhöht. In diesem Fall solltest du deinen Cholesterinspiegel von einem Arzt überprüfen lassen.
  • Rotes, empfindliches Zahnfleisch. Man kann eine Herz-Kreislauf-Erkrankung bekommen, wenn orale Bakterien in die Blutbahn gelangen und in der Nähe der Herzklappe verweilen. Untersuchungen zeigen, dass die regelmäßige Zahnreinigung durch den Zahnarzt das Risiko von Herzerkrankungen reduziert.
  • Blaue Finger. Gehe zum Arzt, wenn du blaue (oder bläuliche) Finger, Zehen, Ohrläppchen, Hände, Lippen oder Wangen hast. Das kann durch einen Sauerstoffmangel im Gewebe verursacht werden, der auf eine Herzinsuffizienz hinweisen könnte.

Die Symptome können sehr plötzlich oder langsam auftreten und sind von Person zu Person unterschiedlich. Am wichtigsten ist, bei einem Herzinfarkt ruhig zu bleiben und sich hinzusetzen oder hinzulegen. Fahre auch nicht selbst ins Krankenhaus, sondern rufe einen Krankenwagen.

Haftungsausschluss: Der gesamte Inhalt dieser Website dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als spezifische Diagnose oder Behandlungsplan für eine bestimmte Situation zu verstehen. Die Nutzung dieser Website und der hierin enthaltenen Informationen begründet keine Beziehung zwischen Arzt und Patient. Konsultieren Sie immer Ihren eigenen Arzt, wenn Sie Fragen oder Probleme bezüglich Ihrer eigenen Gesundheit oder der Gesundheit anderer haben. 

Related Articles

Close