Deutsch

Mögliche Gründe, weshalb du dein Wunschgewicht nicht erreichst

Für viele ist Abnehmen ein großes Problem, sowohl aus Schönheits- als auch aus Gesundheitsgründen. Doch trotz großer Anstrengung und vieler Opfer lässt der ersehnte Erfolg oft auf sich warten. Um das Wunschgewicht zu erlangen, müssen Aspekte wie eine gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und gute Lebensgewohnheiten berücksichtigt werden. In diesem Beitrag erfährst du mehr über verschiedene Faktoren, die ein erfolgreiches Abnehmen verhindern können.

Mögliche Gründe, weshalb du dein Wunschgewicht nicht erreichst

Wer zu wenig oder schlecht schläft, kann auch beim Abnehmen Probleme haben. Dadurch kommt es nämlich zu hormonalen Störungen, wobei mehr appetitanregende Hormone produziert werden und das Hirn deshalb ständig mehr Nahrung fordert. Es werden täglich mindestens 8 Stunden Schlaf empfohlen, damit der Organismus den Stoffwechsel regulieren und die notwendigen Funktionen durchführen kann. Damit werden sich auch das allgemeine Wohlbefinden sowie die Lebensqualität verbessern.

Ein zu großer Zuckerkonsum liefert nicht nur Kalorien sondern verlangsamt auch den Stoffwechsel. Dadurch werden Fett und Zucker angesammelt und man nimmt zu. Zucker ist in vielen Nahrungsmitteln versteckt – deshalb wird geraten, die Inhaltsstoffe immer genau zu lesen!

Natürlich spielen Kalorien bei Übergewicht eine bedeutende Rolle, doch auch andere Aspekte sollten nicht außer Acht gelassen werden! Die Angst vor zu viel Kalorien sollte nicht bewirken, dass es zu einem Mangel an wichtigen und vorteilhaften Nährstoffen kommt, die sowohl für die Allgemeingesundheit als auch für einen aktiven Stoffwechsel nötig sind.

Sesshaftigkeit und Bewegungsmangel fördern die Gewichtszunahme und folglich Übergewicht und Fettleibigkeit. Empfehlenswert sind mindestens 30 Minuten körperliche Aktivitäten täglich, wobei die Art der Bewegung nicht so wichtig ist.

Schlechte Ernährungsgewohnheiten können ebenfalls verhindern, dass du dein Wunschgewicht erreichst. Fast Food und Sesshaftigkeit sind der schlimmste Feind einer guten Figur. Wer aus Zeitmangel Fast Food oder Fertiggerichte konsumiert, die dem Organismus keine wesentlichen Nährstoffe liefern, jedoch viel Fett und Kalorien enthalten, schadet natürlich auch der Gesundheit. Eine ausgewogene, gesunde Ernährung ist ausschlaggebend für das allgemeine Wohlbefinden und ein adäquates Gewicht.

Auch Hormonschwankungen können das Abnehmen erschweren. In diesem Fall sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursachen festzustellen und ernsthaftere Erkrankungen auszuschließen. Zusätzlich wird empfohlen, einen Ernährungsberater zu konsultieren, der einen individuellen Ernährungsplan zusammenstellen kann.

Eine weitere Ursache für erschwertes Abnehmen ist, dass essentielle Fettsäuren in der Diät fehlen. Viele denken, dass beim Abnehmen kein Fett konsumiert werden sollte, doch auch Fett ist für einen guten Stoffwechsel notwendig – es muss nur das richtige Fett sein! Dieses hilft nämlich, schädliche Fette abzubauen und wirkt auch sättigend. Empfohlen werden essentielle Fettsäuren, die sich in Leinsamen, fettem Fisch, Nüssen und Samen befinden.

Wenn du diese Aspekte beachtest, die das Abnehmen erschweren können, und gewisse Ernährungs- und Lebensgewohnheiten änderst, wirst du nicht nur einfacher dein Wunschgewicht erreichen, auch das allgemeine Wohlbefinden und die Gesundheit werden sich verbessern.

Related Articles

Close