Deutsch

Probleme beim Einschlafen? Dann probiere mal dieses natürliche selbstgemachte ‘Schlafpuder’ aus.

Menschen mit Schlafproblemen sind oft verzweifelt und haben schon vieles ausprobiert. Die Ideen gehen aus, die Augen bleiben nachts offen. Wirklich belastend! Vielleicht solltest du diese Mischung einmal probieren!

Schlafprobleme

Rund 42 % der Menschen leiden an Schlafproblemen. Häufig sind übermäßiger Stress und das nicht zur Ruhe kommen der Auslöser. Es entwickelt sich ein Kreislauf, aus dem es nicht mehr leicht ist auszusteigen. Die Stresshormone im Körper belasten den Kreislauf und das Immunsystem. Durch so wenig Schlaf kann der Körper sich nicht mehr richtig regenerieren und ist anfällig für Krankheiten und Stimmungsschwankungen. Nicht nur körperlich, sondern auch psychisch eine ernst zunehmende Belastung! Viele Menschen entscheiden sich dazu tagsüber ein paar Stunden zu schlafen. Dies macht das ganze dann leider aber noch schwieriger. Der Körper stellt sich um. Der Rhythmus verändert sich und die Nacht wird noch kürzer.

Das Schlafpuder von dem wir sprechen enthält nichts weiter als Meersalz und Zucker. Diese Kombination bringt die Produktion von Stresshormonen im Körper wieder zu einem normaleren Level. Wichtig ist dabei, dass die Zutaten biologisch sind und du kein gewöhnliches Kochsalz verwendest.

Das Rezept für das natürliche Schlafpuder:

  • 2 Teelöffel pures Himalaja Meersalz
  • 2 Teelöffel organischen braunen Zucker
  • 5 Esslöffel Honig

Vermenge alle Zutaten mit einem kleinen Löffel. Vor dem Schlafengehen einen gehäuften Teelöffel unter die Zunge geben, bis es schmilzt. So geht es direkt in deinen Blutkreislauf über. Nach einer Weile wirst du merken, wie dein Körper sich immer mehr entspannt.

Related Articles

Close