Deutsch

Reduzieren Sie das hängende Bauchfett mit diesen acht einfachen Übungen ganz einfach

Reduzieren Sie das hängende Bauchfett mit diesen acht einfachen Übungen ganz einfach.

Es ist ein normaler Teil des Lebens eines Menschen, Gewicht zuzulegen und zu verlieren.

Das hängende Bauchfett sieht nicht gut aus und niemand mag es. Dies ist jedoch einer der Orte im Körper, an denen Fett normalerweise gespeichert wird und es kann einige Zeit und Motivation benötigen, um es loszuwerden.

Heutzutage gibt es viele Übungen, die jeder ausprobieren kann, aber das kann auch ein Problem sein – es gibt zu viele von ihnen und es ist schwierig zu entscheiden, welche die besten sind. Wenn das der Fall ist, dann haben Sie Glück.

Hier sind die 8 Übungen, die Ihnen helfen werden, sich vom Unterbauchfett zu verabschieden:

1. Doppelte Beinanhebungen

Legen Sie Ihre Arme mit dem Gesicht nach oben auf die Matte, legen Sie sie am Körper an und heben Sie Ihre Beine nach oben. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann die Beine. Wiederholen Sie dies 10 mal und denken Sie daran, dass Ihre Beine bei der Rückkehr nach unten den Boden oder die Matte nicht berühren sollten, damit Sie die Bauchmuskulatur und auch die Beinmuskulatur etwas anspannen können.

2. Flutter Kicks

Beginnen Sie damit, sich auf den Rücken zu legen und Ihre Beine vom Boden zu heben. Dann hebe einen der Schenkel etwas höher als den anderen und halte diese Position. Dann machen Sie das Gleiche mit dem anderen Bein und beginnen Sie, sie gleichzeitig zu bewegen. Wählen Sie 6-8 Wiederholungen.

3. Crunches

Beginnen Sie damit, sich auf den Rücken zu legen, mit den Händen hinter dem Kopf und den gebeugten Knien. Heben Sie Ihre Schultern des Bodens an, halten Sie die Position für einige Sekunden und kehren Sie in Ihre Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie dies 10 mal.

4. Criss Cross

Legen Sie sich auf Ihre Matte. Nehmen Sie die Hände hinter den Kopf und heben Sie Ihre Schultern vom Boden. Beugen Sie gleichzeitig Ihre Knie und versuchen Sie dann, Ihren linken Ellbogen bis zu Ihrem rechten Knie zu berühren. Machen Sie das Gleiche, mit dem anderen Ellenbogen und dem anderen Knie. Wiederholen Sie dies 10 mal.

5. Ball Crunch

Legen Sie sich auf den Ball, wobei die Füße fest auf dem Boden stehen und der untere Rücken vom Ball gestützt wird. Legen Sie Ihre Hände hinter den Kopf und heben Sie Ihren Oberkörper nach oben und vorne. Wiederholen Sie dies 12-16 mal.

6. Rollende Planke

Legen Sie sich seitlich auf Ihre Matte, indem Sie Ihren Körper mit dem linken Ellenbogen stützen. Die Hüfte sollte den Boden nicht berühren und die Knie müssen gerade gehalten werden. Halten Sie diese Taste 30 Sekunden lang gedrückt. Sobald Sie sich an die Übung gewöhnt haben, können Sie sich für 2 Minuten entscheiden.

7. Vertikaler Beincrunch

Wenn Sie flach auf der Matte liegen, strecken Sie Ihre Beine nach oben und zur Decke. Heben Sie dann den Oberkörper in Richtung Becken an und kehren Sie in Ihre Ausgangsposition zurück. 10-12 Crunches in 3 Sätzen durchführen.

8. Hüftanhebungen

Beginnen Sie damit, auf dem Boden zu liegen, mit gebeugten Knien und den Händen am Körper. Heben Sie dann Ihre Hüften vom Boden ab und kehren Sie in Ihre Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie dies 10 mal.

Related Articles

Close