Deutsch

Sollten deine Kinder Salz und Eis zusammenmischen und von einem „Spiel“ reden – schreite sofort ein.

Es ist wieder soweit: Die nächste Internet-Challenge macht die Runde – und findet wieder vor allem junge Anhänger. Der Anstoß kam diesmal über Twitter und geht in seiner einfachen, doch gefährlichen Aufforderung in allen sozialen Netzwerken viral: Streue etwas Salz auf deine Haut – dann nimmst Du einen Eiswürfel und drückst ihn fest auf diese Stelle.

Das Ergebnis: Gefrierbrand. Denn durch das Salz rutscht die Temperatur des Eises schlagartig auf -10 °C.

Gefrierbrand

Gefrierbrand

23 ABC News I KERODabei ist obiges Bild noch harmlos, die Stellen wirken eher wie Quaddeln. Die richtig bösen Fotos enthalten wir Euch hier vor – die Bilder reichen nämlich bis zum vollständigen Ablösen der Haut (wer Brandblasen schon mal zerstochen hat, der weiß, wie übel es drunter aussehen kann).

Solltet Ihr also aufschnappen, wie sich Eure Kids oder deren Freunde darüber unterhalten (oder gar dafür begeistern), zeigt Ihnen gerne über Google Fotos von Gefrierbrand. So oder so: versucht, ihnen die Idee auszureden – ob auf die „harte Tour“ (Fotos) oder durch gutes Zureden.

Teile diesen gefährlichen Trend mit deinen Freunden – und mache auf die neueste Internet-Spinnerei aufmerksam, damit jeder weiß, was mit „Ice & Salt“ gemeint ist.

Related Articles

Close