Deutsch

Tun deine Handgelenke chronisch weh? Diese Anzeichen solltest du kennen, das sind die ersten Anzeichen für Rheuma!

Ein großes Stigma ist, dass hauptsächlich Ältere an der Krankheit Rheuma leiden. Aber nichts ist weniger wahr. Die meisten Menschen, die eine rheumatische Krankheit entwickeln, sind jünger als 65 Jahre! Rheuma ist eine chronische Krankheit, bei der sich Gelenke so stark entzünden, dass Knorpel und Knochen beschädigt werden. 

Alltägliche Bewegungen fallen einem schwer und auf die Dauer kann es sehr schmerzhaft werden. Durch die immer besseren Behandlungsmöglichkeiten scheint es so, als wenn immer weniger Menschen an Rheuma leiden, dass ist aber nicht so. Rund zwanzig Millionen Deutsche haben eine rheumatische Erkrankung. Wiederum viele Menschen wissen gar nicht, dass Rheuma kein eigenständiges Krankheitsbild ist, sondern ein Oberbegriff für viele hunderte chronische Beschwerden an den Bewegungsorganen, an Gelenken, Muskeln, Sehnen oder Knochen. Welche erste Signale gehören zu dieser Krankheit dazu?

Die folgenden Beschwerden können auf Rheuma hindeuten: 

  • Ein oder mehrere Gelenke die dick oder warm sind
  • Du hast schon mehrere Wochen Schmerzen in deinen Muskeln und/oder Gelenken
  • Du kannst dich eher nur steif und schmerzhaft bewegen, vor allem wenn du eine Zeit lang saßt oder gelegen hast
  • Dein Rücken tut dir oft weh
  • Du wirst sehr schnell müde und schlapp

Du leidest unter einem oder mehreren dieser genannten Beschwerden? Dann solltest du einen Termin bei deinem Hausarzt machen. Je früher, desto besser. Rheuma sollte am besten in frühen Stadien erkannt und behandelt werden. Sonst kann es zu langfristigen Schäden an Gelenkknorpeln und Knochen kommen.

Related Articles

Close